Quali für Deutsche Jg. Meisterschaften

News

Maria Konrad mit Topzeiten in Kassel – Berlin ist in Reichweite

Beim „Corona Herbstmeeting“ in Kassel bot sich eine der letzten Möglichkeiten für die Normen für die deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin.

26 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet nutzen die Gelegenheit und gingen auf der 50m Bahn im Kasseler Auebad auf die Pflichtzeitenjagd. Zur Teilnahme an den Meisterschaften berechtigt eine Platzierung unter den Top 25 eines jeden Jahrgangs.

Unter den Teilnehmern auch Maria Konrad (Jg. 2005) vom VfL Marburg. Die junge Marburgerin bestätigte einmal mehr ihre Sprintqualitäten. Im 50m Freistilsprint schlug sie in neuer Vereinsrekordzeit von 0:27,35 Min. und katapultierte sich damit auf Rang zwei der Rangliste, die Teilnahme dürfte damit sicher sein. Über 50m Brust trumpfte sie ebenfalls auf. Mit persönlichem Rekord von 0:27,35 Min. rangierte sie auf Rang 10 und kann davon ausgehen, dass sie Berlin dabei sein kann. Auch über 50m Rücken kann sie auf eine Teilnahme hoffen, die persönliche Bestmarke von 0:32,90 Min. reichen im Moment zu Platz 13. Auf Platz sieben rangiert sie im 50m Delfinsprint mit der Endzeit von 0:29,83 Min.